Vorstellung
  Mein Angebot
» Das Leder
Rohhaut
Wasserwerkstatt
Gerbung
Zurichtung
  Doberlug-Kirchhain
  Die Oettrichs
  Kontakt
  Lage
  Presse
  Aktuelles
  Links
Das Leder    
 

Der Gerber - was macht der eigentlich und was hat er mit Leder zu tun???

kurz gesagt:

Er läßt anderen das Fell über die Ohren ziehen,

gerbt den Leuten das selbige

und verlangt dafür auch noch Geld!

 
ABER SO EINFACH IST ES NICHT,
denn es sind schon unzählige Bücher und Arbeiten darüber geschrieben worden, viele haben dafür einen Diplom-Ingenieur, einen Doktor oder wie ich den Gerbermeister als Titel bekommen.
Der Beruf des Gerbers hat viel mit Wasser, körperlich schwerer Arbeit, Gerüchen, der Physik, Chemie, Mechanik, Biologie, der Mode und einer sehr, sehr langen Geschichte zu tun !
 

Leder ist in der vergangenen und in der heutigen Zeit gar nicht mehr wegzudenken. Wir tragen es am Körper oder sitzen darauf. Leder existiert auch in unserere Sprache als geflügelte Worte - die Felle schwimmen weg, das passt auf keine Kuhhaut, jemand zieht von Leder, usw., usw..

In der Vergangenheit war es aber noch weitaus wichtiger. In grauer Vorzeit schützte und wärmte das Leder unsere Urahnen, auf ihm als Pergament wurden Frieden geschlossen, es hing als Tapete an der Wand, der Treibriemen war eigentlich das Symbol für die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert, Pauken würden ohne einer tierischen Haut kein Ton von sich geben und Deutschland wäre im Fußball ohne dem runden Leder nicht so erfolgreich.

Auf den nachfolgenden Seiten werde ich Ihnen in einiger Zeit in kurzen Worten den Werdegang des Leders von der Rohhaut zum Fertigprodukt erläutern. Keine Angst, es wird kein Fachchinesisch folgen.

     
2017 Impressum Datenschutz