Vorstellung
  Mein Angebot
  Das Leder
» Doberlug-Kirchhain
  Die Oettrichs
  Kontakt
  Lage
  Presse
  Aktuelles
  Links
Geschichte    
 

Meine Gerberei befindet sich in Kirchhain, einem der beiden Stadtteile der Stadt Doberlug-Kirchhain, einer Kleinstadt im Elbe-Elster-Kreis im Süden des Landes Brandenburg. Diese Kleinstadt ist der Mittelpunkt der Region zwischen der Elbe bei Mühlberg, südlich des Niederen Fläming und westlich des Spreewaldes und liegt zwischen Berlin im Norden und Dresden im Süden sowie Cottbus im Osten und Leipzig im Westen, denn sie ist der Knotenpunkt der Eisenbahnlinien zwischen diesen Städten. Damit hat Doberlug-Kirchhain 2 Vorteile: die Stadt liegt inmitten einer landschaftlich idyllischen Gegend und ist aber trotzdem aus den vorgenannten Großstädten gut erreichbar.

Die Klosterstadt Doberlug und die Gerberstadt Kirchhain mit dem in Europa einmaligen Weißgerbermuseum haben eine Historie, die seit 1950 als eine Stadt gemeinsam geschrieben wird und weit über 1000 Jahre in die Vergangenheit zurück reicht.

So konnte im Jahr 2005 der Stadtteil Doberlug die Ersterwähnung vor 1000 Jahren in einer sehr schönen Festwoche im August feiern. Im Jahr 2009 hat der Stadtteil Kirchhain sein großes Fest, die erste Erwähnung als „Villa“ Kyrkhagen vor 775 Jahren. Aber auch die andere Ortsteile haben zur Zeit viele Feste. Denn das Kloster Doberlug hat als Verwaltungszentrum die Region geprägt und viel für die Besiedlung und wirtschaftliche Entwicklung getan. Große Persönlichkeiten beschäftigten sich mit Doberlug, Kirchhain und der Umgebung. Wie Walther von der Vogelweide, er erwähnte Doberlug in einem Gedicht, oder Friederich der Große weilte im Schloß Doberlug und Napoleon hatte Pläne für Kirchhain.

Weitere interessante Geschichten und Plätze erwarten Sie hier. Ich kann Ihnen nur empfehlen, das Sie sich aufmachen und Doberlug-Kirchhain und deren Umgebung erkunden. Es lohnt sich!

     
2017 Impressum Datenschutz